BBGinfo unterstützt die öffentliche Verwaltung in allen Belangen eines Bewilligungsverfahrens von der Aufnahme des Gesuchs, über die Kontrolle bis zur Freigabe.
Bei der Aufnahme von Gesuchen können allgemeine Informationen zum geplanten Vorhaben, Protokolle, Stellungnahmen und Termine erfasst und verwaltet werden.

Bei einem Gesuch können neben Projektbeschreibung, Projektadresse und beteiligten Personen auch grafische Situationspläne verwaltet und bearbeitet werden. Publikationstexte können automatisch generiert und über eine Email-Schnittstelle an die verschiedenen Publikationsstellen verschickt werden. Allfällige Einsprachen zu einem Begehren können ebenfalls direkt in der Datenbank verwaltet werden.

Für die Gebührenberechnung und Erfassung von Rechnungen stehen verschiedene Gebühren- und Rechnungsarten zur Verfügung. Die Rechnungen können in externe Buchhaltungssysteme (SAP) exportiert werden.

Das Bewilligungsverfahren umfasst die Planung und Durchführung der Gesuchsprüfung, an welcher eine Vielzahl von Prüfinstanzen beteiligt sein kann, sowie die damit verbundene Einsprachenverwaltung und die Entscheid-Erstellung.

Die Kontrollstellen werden vom System bei der Überwachung des Fortschritts, der Einhaltung von Auflagen, der Koordination von Abnahmen und der Freigabe unterstützt.

Die Abnahme einer Phase kann direkt im System geplant werden. Auf Wunsch generiert das System Aufträge zur Einreichung von Abnahmeberichten an die Abnahmeinstanzen.

Wichtige Begehren können als solche gekennzeichnet werden. Dadurch hat die Geschäftsleitung die Möglichkeit, wichtige Geschäfte herauszufiltern und einfach zu überwachen.

Weitere Informationen
Produktbroschüre als PDF

Screenshots


Windows-Client für die zentrale Administration


Kalenderfunktion